Geografie

Unser schönes Ellerbek liegt im Süden Schleswig-Holsteins im Kreis Pinneberg. Unsere Nachbargemeinden sind Hamburg und Bönningstedt im Osten sowie Rellingen südlich und westlich und Tangstedt nördlich. 

Grüne Wiesen und Baumschulfelder prägen das Bild unserer idyllischen, weitläufigen Feldmark. Natur pur – nicht nur Jogger, Spaziergänger und Hundebesitzer wissen sie zu schätzen. Auch die vielen Einrichtungen, Sport- und Begegnungsstätten, Vereine, Verbände und Parteien, die von der Kinderbetreuung bis zur Seniorenarbeit ein reichhaltiges Angebot vorhalten, machen Ellerbek lebens- und wohnenswert. 

Im Jahr 2019 hat Ellerbek seinen 555sten Geburtstag gefeiert.


Die VHH-Buslinien 195 und 295, Teil des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV), verbinden uns mit der Kreisstadt Pinneberg, mit Hamburg-Schnelsen, dem U-Bahnhof Niendorf Nord sowie der U-Bahn Garstedt in Norderstedt. Die HVV-Linie A1 der AKN mit den Bahnhöfen Bönningstedt und Burgwedel verkehrt zwischen Neumünster und der S-Bahn-Station Hamburg-Eidelstedt.

Autofahrer nutzen die Hauptverkehrsadern Kieler Straße oder Pinneberger Straße. Über die Autobahnen A7 und A23 erreichen wir bei entspannter Verkehrslage in einer halben Stunde die Hamburger City oder in einer Stunde den Büsumer Nordseestrand.

Ellerbek trägt den Beinamen “Insel des Glücks”. Ein Journalist beschrieb in den 1960er Jahren damit die gute finanzielle Situation der Gemeinde.